Betanken von Tanks stehend

  Stehende Tanks mit der Zulassung als Gastank - ortsfest - (nach 67 R 01) dürfen nur dann, von Privatpersonen an öffentlichen LPG Tankstellen betankt werden, wenn sie mit dem Fahrzeug fest verbunden sind ,Tankhalter Artikel Nr.:1045 oder 10450 inclusive Laborbericht, und  die Entnahmeseite des Behälters mit Rohr , Artikel Nr.:130 angeschlossen ist.

Laut DVGW kann die Befüllung von Aussen über einen Füllschlauch (Abgen. nach 67 R01)sowie einer Aussenbefüllung genutzt werden. 

 

 

 

Die stehenden Wynen Tanks (Tankflaschen) entsprechen diesen Vorgaben.

Das Verbot für Campingflaschen und Ballonflaschen bzw. Pi markierten Flaschen besteht aus zulassungs- und technischer Sicht zu Recht. Diese Behälter würden bei einer Selbstbetankung an der Tankstelle überfüllt werden und könnten Bersten, da das Füllstopventil fehlt. Diese Behälter dürfen nur von ausgebildetem Fachpersonal befüllt werden.

Unsere Tanks stehend verfügen über ein 80%tiges Füllstopventil sowie einer Rohrbruchsicherung im Entnahmeventil, diese auch Vorraussetzungen für die Selbstbetankung sind.
Tankflaschen oder Tanks stehend von uns, gibt es nur mit der Bauartzulassung 67 R01ortsfest ".

Im Gegensatz zu den „ortsbeweglichen Pi markierten“ Behältern, ist die grüne Ausführung von Wynen Gas ein Gastank in –stehender Ausführung- und nach 67 R 01ortsfest“ abgenommen.

Zum Betanken des grünen Tanks stehend (Tankflasche) ist die Vorschrift „mit dem Fahrzeug fest verbunden“ in Europa zwingend einzuhalten. Dazu muss ein Tankhalter montiert werden, sowie der Anschluss der Entnahme mit Rohr Artikel Nr.:130 angeschlossen sein.

Die meist vorhandenen Halterungen für Campingflaschen sind dazu nicht ausreichend. Diese sind zu leicht zu öffnen, und der Behälter kann dann „ortsbeweglich“ eingesetzt werden.

Alle Gastanks in -stehender Ausführung-, also auch die grüne Ausführung von Wynen Gas, können und dürfen von Privatpersonen ,unter der Voraussetzung „mit dem Fahrzeug fest verbunden und Entnahmeseitig fest verrohrt“ ,betankt werden.Das Betanken kann auch im Flaschenkasten erfolgen,wenn dieser nur über eine Klappe nach aussen erreichbar ist.

 

 

Zurück