Die drei Möglichkeiten der Tankprüfung

  • Sie kommen mit Ihrem Fahrzeug am Prüftag bis 9.00 Uhr. Bitte mit Voranmeldung. Wir bauen den Tank aus, demontieren die Ventile und geben den Tank in die Druckanlage. Der TÜV ist mit der Überprüfung um ca. 13.00 Uhr fertig. Wir komplettieren den Tank und bauen ihn wieder ein. Zwischen Ausbau und Einbau brauchen Sie nicht in der Firma zu warten.
  • Wenn Sie nicht weit weg wohnen können Sie auch zweimal fahren. Entweder kommen Sie am Vortag (Sie können hier auch übernachten) oder am Prüftag morgens, wir bauen aus und Sie können nach ca. 1/2 Stunde wieder fahren. Am Nachmittag oder am nächsten Tag kommen Sie dann zum Einbau noch einmal.
  • Die dritte Möglichkeit ist selbst ausbauen und zuschicken. Nach dem Prüftag wird der Tank umgehend zurückgesandt. Prüftermine siehe unten.
  • ACHTUNG: Die Tanks müssen so gut wie leer sein, oder telefonisch Rücksprache halten
  • ACHTUNG: Tanks mit Bauartzulassung nach ECE R 67.01 sind NICHT prüfpflichtig

 

Prüftermine

04.05.2017 / 16.05.2017 / 30.05.2017

Am 04.05.2017 und am 16.05.2017  können keine Gastanks mit Aus- und Einbau mehr angenommen werden.

Ausgebaute Tanks, die bis 9°°Uhr angeliefert werden, können jedoch geprüft werden.

Nach telefonischer Rücksprache wäre auch ein Ausbau am Tag vor der Prüfung möglich, der Einbau erfolgt dann am Tag nach der Prüfung.

 

Prüfkosten

TÜV-Abnahmegebühr incl. Tankarmaturen aus- und einbauen.
Austausch des Sicherheitsventils, Festpreis € 160. Tank Aus- und Einbaukosten ca. € 70.-- pro Tank, je nach Aufwand.
Auf Wunsch können wir nach dem Einbau die 2 jährl. Dichtigkeitsprüfung (G 607) durchführen, Kosten € 35.

Auf Wunsch können wir Ihren Tank Sandstrahlen,Grundieren und einen Steinschlagschutz aufbringen oder Pulverbeschichten. Wir benötigen 10 bis 14 Tage Bearbeitunszeit. Preis je nach Tankgröße. Preise siehe "Tanks" da gebraucht Tanks vor der Beschichtung bearbeitet werden (sandstrahlen und grundieren), fällt der Preis für diese Bearbeitung in gleicher Höhe wie die jeweilige Beschichtung aus. Bitte diesen Betrag breücksichtigen.

 

Hinweis

Ggfs müssen Armaturen, die vom TÜV bemängelt werden, ersetzt werden. In diesem Augenblick können wir dann leider keine Rücksprache mehr mit Ihnen halten. Wodurch zusätzliche Kosten entstehen können.

Da Druckregler alle 10 Jahre erneuert werden müssen, bitten wir um Angabe, ob der Druckregler erneuert werden soll. Preise siehe "Regler". Wenn kein Druckregler mitgeschickt wurde, Sie aber einen neuen benötigen, bitte unter "Regler" den entsprechenden aussuchen und mitbestellen. Alle Regler sind am Lager.